Archiv

Ist das nicht schön..?

Du bist zu weit weg, um jeden Morgen neben dir aufzuwachen und dich nach der Arbeit mal eben besuchen zu kommen.
Du bist zu weit weg, um dich anzurufen und spontan abends was zu unternehmen.
Du bist zu weit weg, um mich mit dir zu streiten und dann nachts zu dir zu kommen und dich um Entschuldigung zu bitten.
Du bist zu weit weg um mir nach dem Duschen den R?cken einzucremen und mich zu w?rmen, wenn meine F??e kalt sind.
Du bist zu weit weg um dir durch die Haare zu wuscheln und dich auf die Nase zu k?ssen.
Du bist zu weit weg um dir ins Ohr zu fl?stern, wie gern ich dich habe und dann mein Gesicht wegzudrehen, damit du nicht siehst, dass ich rot werde.

Du bist so weit weg, dass in deinen Erz?hlungen eine fremde Welt vor mir entsteht, an der ich gern teil h?tte.
Du bist so weit weg, dass Minuten kostbar sind und jede sinnvoll genutzt werden muss.
Du bist so weit weg, dass gemeinsame Zeit zu kostbar ist f?r Streitereien.
Du bist so weit weg, dass ich dich in der Zeit, in der du in meiner N?he bist, am liebsten ganz f?r mich h?tte.

Du bist so weit weg, dass ich in meinen Gedanken fast immer bei dir bin.

Wo bist du jetzt?
Sind deine Gedanken auch bei mir?

~* Wenn ich nur so etwas mal schreiben w?rde/k?nnte.. xD

2.11.05 15:59, kommentieren

Das einzige was ich zustande kriege ist sowas wie:

Manchmal w?hrend einem Gewitter,
Da sagt eine Meise,
aber nur ganz leise,
Sie sei gerne ein Ritter.

xDD

2 Kommentare 2.11.05 16:01, kommentieren

Dann will ich mal wieder bloggen.. >.< Mein Schatz war letztes Wochenende hier und es war wundersch?n.. *__* Ich liebe ihn so sehr.. Wir haben nicht gerade viel unternommen (einmal zum Rewe gegangen xD), aber um gro?artig etwas zu unternehmen hat die Zeit nicht wirklich gereicht.. v.v Ich will zu meinem Schatz.. .__.

Uhh ach ja endlich geht Gilmore Girls weiter xD! aber wie das nunmal ist, habe ich die erste Folge verpasst ~.~ Also es waren gleich zwei neue Folgen hintereinander und ich habe sie beide verpasst, weil ich's wieder vergessen hatte, aber na ja.. v.v

Meine Hamster scheinen nicht gr??er zu werden ?.o Die passen durch die Gitterst?bde von dem gro?en K?fig, deswegen m?ssen sie noch in einer kleineren Plastikbox leben.. v.v Vielleicht sollte ich sie wirklich m?sten, damit sie zu fett sind um duch das Gitter zu passen xDD Und Namen haben die beiden H?bschen auch noch nich.. ~.~"

Na was soll ich noch gro? schreiben? Ich f?hl mich wie ausgekotzt xD ah nein >.< xDD *aus Lied geklaut, nicht ernst gemeint* xD

So nun muss hier noch etwas dazu, damit das auch wieder ins Thema "muhui" passt.. >.<

mentos xD!

I'm a supergirl and supergirls don't cry..

Wuhu irgendwie mag ich diese Textstelle aus dem Lied, auch wenn ich das Lied selbst nicht so mag.. x]

Na dann will ich mal was f?r mein geld tun.. xD ( ih xD Welches Geld und wieso kommt mir gerade jetzt dieser eklige Spruch von Beiderwellen in den Sinn =____= ) ... ohne Worte... -.-"
+.+ Ende...

10.11.05 15:16, kommentieren

Maaan..

Wenn das so weiter geht, dann nenn ich meine Hamster Men und Tos... und wenn ich sie dann vorstelle "Sie hei?en MenTos" xDD Ist doch gar nicht so schlecht xD

6 Kommentare 10.11.05 18:41, kommentieren

Ich male dir..

Ich male Dir: einen Stern auf die Hand. Eine Blume auf den Bauch. Einen Anker auf den Arm. Eine Meerjungfrau auf die Schulter. Einen Drachen auf den R?cken. Eine Rose auf die G?rtellinie und Katzentatzen auf die Brust.
Und es ist mir egal, was Du davon h?ltst.
Wirklich.
Du schl?fst.
Sch?n siehst Du dabei aus, Deine Z?ge wirken ganz entspannt.
W?hrend ich mit dem Kugelschreiber die Linien ziehe frage ich mich, ob auch Du mich manchmal so betrachtest, wenn ich schlafe.
Das w?rde mir n?mlich nichts ausmachen.
Wirklich.
Du zuckst im Schlaf kurz zusammen. Ich mit Dir.
Das hast Du manchmal - dieses Zucken.
Dann tr?umst Du schlecht.
Dann erinnerst Du Dich an unangenehme Dinge.
An all die schlimmen Dinge, die Du bisher erlebt hast.
Und ich?
Ich bin dann ein klitzekleines Bisschen w?tend auf Dich.
Ich m?chte das n?mlich nicht.
'Ich bin doch bei Dir.' denke ich.
'Hier kann Dir doch nichts passieren. Nicht in meinen Armen.'
Du zuckst wieder zusammen und die Meerjungfrau, die Deine Schulter zu zieren begonnen hat, bekommt eine unsch?ne Beule in ihrem Fischschwanz.
Einen kurzen Moment ?berlege ich.
Ich will Dich nicht wecken.
Wirklich.
Aber dann weicht die Spur des Stiftes meinem Mund und ich zeichne die Sch?nheit mit meinen Lippen weiter.
Du brummst, wachst aber nicht auf.
Das macht nichts.
Ich habe Dich ja auch gar nicht wecken wollen.
Mein Atem schl?gt auf Deine Haut und ich kann nicht anders, meine Zungenspitze tastet sich langsam vor.
Nur kurz. Nur einmal.
Nur einmal ganz kurz den salzhaltigen Geschmack erfassen.
Du brummst wieder, wachst aber nicht auf.
Das ist in Ordnung. Wirklich.
Ich habe Dich ja auch gar nicht wecken wollen.
Aber morgen, morgen wenn Du aufwachst wirst Du sehen, was der Kugelschreiber und ich so alles fabriziert haben.
Ich kann nicht anders und auch gar nichts daf?r, dass ich l?cheln muss.
Und ich kann auch nichts daf?r, dass ich mich ?ber Dich beuge und meine Fingerspitzen Deine geschwungene Oberlippe nachzeichnen.
Wirklich.
Genau wie Deine Nase. Die zieht sich dann leicht kraus.
Immer.
Und Du?
Brummst.
'Kannst Du nicht schlafen?'
Du drehst Dich um, Dein Braun versucht mein Gr?n verschlafen zu fixieren.
Aber ich l?chle nur.
'Komm, K?tzchen.'
Und dann legst Du Deine Arme um mich und ziehst mich an Dich.
Fest, ganz fest.
Dein Atem kitzelt mein Ohr, ist warm, beinahe hei?.
'Du denkst zu viel. Viel zu viel.' fl?stert Deine Stimme, vom Schlaf ganz rauh.
'Ja.' denke ich, atme Deinen Geruch ein und schlie?e die Augen.
Ich denke an morgen und daran, dass ich Dir einen Stern auf die Hand malen werde.
Eine Blume auf den Bauch.
Einen Anker auf den Arm. Eine Meerjungfrau auf die Schulter. Einen Drachen auf den R?cken. Eine Rose auf die G?rtellinie und Katzentatzen auf die Brust.
Morgen.
Und es ist mir egal, was Du davon h?ltst.
Wirklich.
Denn Du schl?fst - und Du siehst so wundersch?n dabei aus.

1 Kommentar 18.11.05 15:11, kommentieren

Soso..


Gestern war ich auf der Geburtstagsfeier von Nadine =) War echt lustig, aber der Kuchen hat mir etwas zu sehr gekr?melt.. <.< xD
Ja, was gibt's noch? Schnee ist gefallen.. wundersch?n, allerdings viel zu wenig. Warum schneit es eigentlich ?berall mehr als hier? .__." ?berall wird gemeckert "W?h Schnee schrecklich, kalt blub bla", ich w?rde mich freuen.. Manno ._.
N?chste Woche wird schrecklich. Drei Arbeiten und ein Test. Habe bis jetzt noch nichts gemacht und glaube auch nicht, dass ich heute noch viel schaffen werde.. bin furchtbar tr?ge geworden ~.~ Und das schlimmste ist wohl, dass es mich nicht st?rt xD

Danke an Mareiksch?n =D Das Lied "Don't bother" von Shakira ist echt toll..

"So don’t bother
I won’t die of deception
I promise you won’t ever see me cry
Don’t feel sorry"

Na dann werde ich wohl weiter rumd?mpeln.. Ob ich die Muffins heute wohl backen werde..? Hm... Besser: Werde ich es schaffen, sie heute zu backen..xD?
Was soll's (^.^) Ist sowieso egal

7 Kommentare 27.11.05 12:22, kommentieren

Sexuelle Treue wird überbewertet. So lange, bis du selber der Depp bist.

?Was dachtest du, wie ich reagieren w?rde?? Ich sehe David an. ?Sollte ich sagen: Ach so, Schatz, du hast mich betrogen kein Problem! Setz dich, nimm dir nen Keks, gleich kommt Tatort??, frage ich aufgebracht. ?Nein?, entgegnet David, nicht gerade entspannt, ?schon klar, dass du w?tend bist.? W?tend? Ich zerlege den Teppich mit den Fingern?geln, ich rauche zum ersten Mal seit Monaten, und in meiner Herzgegend ist etwas, das sich wie eine Schwertwunde anf?hlt. Junger Mann, ich bin l?ngst jenseits von Wut.

David, der das nicht kapiert, redet weiter: ?Ja, das Ganze war ein schlimmer Fehler, und es tut mir auch leid. Aber du bist doch diejenige, die sich neulich noch ?ber ich zitiere diese krasse ?berbewertung von sexueller Treue gewundert hat.? Ja, denke ich, was man halt so redet nachts um vier, wenn man in den Armen seines Liebsten liegt und keine Angst vor gar nichts hat. Das waren andere Zeiten damals, vor heute Abend, bevor du mir gesagt hast, was mit Anne gelaufen ist. Die ich nur fl?chtig kenne die du aber umso besser kennst, samt der H?rchen um ihren Bauchnabel, nehme ich an. Anne, deretwegen ich auf keinen Fall eifers?chtig sein wollte, deretwegen meine Coolness aber schon vor Wochen fl?ten gegangen ist. So gerne ich normalerweise Recht habe: Diesmal h?tte ich mit meiner Ahnung, dass ihr euch nicht zum Keksebacken trefft, viel lieber danebengelegen. Dann h?tte meine Welt jetzt keinen schiefen Boden, ich s??e hier nicht mit einem Fremden, der wie mein Freund aussieht, und ich k?nnte diese verdammte Spinatpizza essen, die wir bestellt haben, als meine Welt noch okay war.

Nie h?tte ich gedacht, dass es mich so umhauen w?rde, wenn David mit einer anderen schl?ft. Im Gegenteil, bis vor kurzem glaubte ich wirklich, dass ich einigerma?en locker mit so was umgehen k?nnte. Sicher, dachte ich, es gibt sch?nere Beziehungsmomente als die, in denen Seitenspr?nge verk?ndet werden. Aber nur wer sein Leben als Telenovela betrachtet, f?hrt das anschlie?ende Gespr?ch mit dem Baseballschl?ger. Aber falsch gedacht: Offenbar bin ich nur so lange friedlich, wie ich keinen Grund habe auszuflippen. Das Schlimme daran: Die Person, der ich es normalerweise erz?hle, wenn das Dasein zum Heulen ist, sitzt vor mir, isst die Pilze von der Pizza und ist an allem schuld. Die Person sagt: ?Es tut mir wirklich leid.? Das h?ttest du dir ?berlegen sollen, bevor du mein Herz als Hackklotz benutzt hast! Wie schafft es der Typ ?berhaupt, jetzt Pizza zu essen? Gerechterweise m?sste er vor Schmerz dran ersticken, so wie ich am Zigarettenrauch. Ein paar Sekunden ticken vorbei, in denen es mir vorkommt, als w?rde ich ein Puzzle betrachten, dessen Einzelteile jemand aneinander geklemmt hat, obwohl sie gar nicht zusammenpassen. Und dann begreife ich, warum Davids Verhalten mich so w?tend macht: Mein Freund hat sich die mit Abstand angenehmste Methode ausgesucht, unsere Beziehung grunds?tzlich in Frage zu stellen. Und dass er mir die Sache mit Anne erz?hlt, ist kein Beweis seiner Liebe sondern blo? der Beweis daf?r, dass er gerne ein reines Gewissen hat. Ich sitze da und sehe ihn an und fange mechanisch an, die Pizza zu essen. Sie schmeckt wirklich beschissen.

3 Kommentare 27.11.05 14:17, kommentieren