So ist das eben..

Und wenn ich schlechte Laune hab,
Dann fluche ich sogar
Ein bisschen

Es tut mir leid
Ich bin nicht besonders "evil"
Es tut mir furchtbar leid
Ich hoffe, dass ihr mir verzeiht..



Nurnoch 1 1/2 Wochen Ferien. Dann wird mir auch bewusst werden, dass jemand fehlt. Im Moment habe ich sowieso mit kaum jemanden Kontakt, da fällt das kaum auf.
Sind dafür Ferien da?

2 Kommentare 19.8.06 18:34, kommentieren

Bluterguss oO

Da bin ich schon total nervös, zittere am ganzen Leib und dann sticht mir die Schwester die Nadel noch sonst wo hin ô.o Jetzt habe ich einen hässlichen Bluterguss am linken Arm. Ich kann einfach nicht aufhören hinzuschauen...

xD

Ja, ich habe es geschafft an den Computer zu kommen! Oo
Schließlich sind Ferien.

Pläne für die nächsten Tage:
- diesen Scheiß Trombose-Strumpf loswerden ~.~
- richtig laufen lernen
- mein neues Bett erwarten =D
- im neuen Bett einschlafen (zusammen mit meinem Bibi ;D)
-
oO Weiter wird erstmal nicht gedacht, zu anstrengend. xD

Bis bald!

27.7.06 11:45, kommentieren

Schandmaul - Die goldene Kette

Hoch oben auf den Zinnen wartet die schöne Maid,
Von fern hört man den Vater, es klappert das Stahlkleid-
Vom Kriege kommt er her, am Kamin sich auszuruhen,
Der Winter zieht ins Land, die Zeit des Friedens wird gut tun.

„Willkommen, lieber Vater, erging es Euch gut?
Man hört schon die Spielleut besingen euern Mut,
Ich hab stets brav gebetet und an euch gedacht,
Habt Ihr eurer Tochter denn was mitgebracht?“

„Die goldene Kette nimm dir,
Ich gab einem Feind den Tod dafür..“

Als die Tochter das Schmuckstück gewahrt,
Beginnt sie zu schluchzen, den Vater trifft’s hart,
Anstatt sich zu freuen, schreit sie ihn an,
Sie entreißt ihm das Kleinod und läuft von dannen.

Die goldene Kette vom Mädchen erkannt,
Erst unlängst im Frühling gab sie’s aus der Hand
Als Zeichen der Liebe tief im Waldesgrund,
Gab sie’s ihrem Liebsten, in gar zärtlicher Stund

„Die goldene Kette nimm dir,
Als Zeichen der Liebe ganz tief in mir!“

Sie rennt in die Fremde, findet schließlich sein Grab,
Da stand „Hier ruht ein Jüngling, der im Kampfe starb“
Sie kniete sich nieder und erwartet den Tod,
Als er sie erteilt, gibt sie ihm das Kleinod

„Die goldene Kette nimm dir,
Bring’ mich zu meinem Liebsten dafür“

1.7.06 11:57, kommentieren

Schandmaul - Dein Antlitz

Hätt’ ich einen Pinsel zu Zeichnen - dein Antlitz
Den Glanz deiner Augen, den lieblichen Mund
Ich malte die Wimper, die Braue, dein Lächeln
Wie ich es erkannte in jener Stund

Hätt’ ich eine Flöte zu spielen - die Klänge,
Die von deiner Schönheit und Anmut erzählen,
Ich spielte den Reigen der himmlischen Tänze
Wie in den Gedanken, die mich seither quälen

Bridge:
Doch weder Bilder, noch Klänge, noch Wort
Könnten beschreiben was an jenem Ort
Mit mir geschehen, als dich gesehen,
Du, in jener Nacht, den Schein hast entfacht

Refrain:
Die Sonne, die Sterne tragen kunde von dir
Jeder Lufthauch erzählt mir von dir
Jeder Atemzug, jeder Schritt
Trägt deinen Namen weit mit sich mit

Hätte ich eine Feder zu schreiben – die Worte,
Die dich umgarnen wie silbernes Licht,
ich schriebe von Liebe, von Nähe, von Hoffnung
und schrieb von Sehnsucht hinaus in das nichts.

Bridge

Refrain

1 Kommentar 1.7.06 11:46, kommentieren

Ich liebe Dich!

1 Kommentar 19.6.06 16:20, kommentieren

Die Ärzte - Der Graf

Der Graf ist nicht das was er mal war
Ja, der Graf, wirkt heut seltsam und bizarr
Ja, der Graf lebt von Blutkonserven, Ratten und Getier
Ja, der Graf ist kein Punkrocker, er ist Vampir

Der Graf erschreckt schon längst keine Kinder mehr
Ja, der Grad fühlt sich nutzlos, alt und leer
Ja, der Graf weiß nichts vom Ozonloch und Kernenergie
Ja, der Graf ist Vergangenheit, Blut und Nostalgie

Denn damals
Ja, früher war
Er gefürchtet bei allen
Das Böse in Person
Und trotzdem war
Er begehrt bei den Frauen und sie machten zum Lohn
Ihm die Hälse frei
Doch das ist lang vorbei

Der Graf ist jetzt einsam und allein
Ja, der Graf wolte nie ein Anachronismus sein
Ja, der Graf sehnt sich so sehr nach dem Blut einer Jungfrau
Doch der Graf hat Angst, Angst vor HIV

Doch damals
Ja, früher war
Er das mächtigste Wesen zwischen Zeit und Raum
Ja, früher war
Er ein schöner, verbotener Traum
Von der Unsterblichkeit, sexy in seiner Erhabenheit

Der Graf sitzt auf einem Berg und weint
Ja, der Graf wartet bis die Sonne auf ihn scheint..

1 Kommentar 17.6.06 10:44, kommentieren

Für ma schatziii ;D

Gnarls Bar(k)ley - Crazy

I remember when, I remember, I remember when I lost my mind
There was something so pleasant about that place.
Even your emotions had an echo
In so much space

And when you're out there
Without care,
Yeah, I was out of touch
But it wasn't because I didn't know enough
I just knew too much

Does that make me crazy
Does that make me crazy
Does that make me crazy
Probably

And I hope that you are having the time of your life
But think twice, that's my only advice

Come on now, who do you, who do you, who do you, who do you think you are,
Ha ha ha bless your soul
You really think you're in control

Well, I think you're crazy
I think you're crazy
I think you're crazy
Just like me

My heroes had the heart to lose their lives out on a limb
And all I remember is thinking, I want to be like them
Ever since I was little, ever since I was little it looked like fun
And it's no coincidence I've come
And I can die when I'm done

Maybe I'm crazy
Maybe you're crazy
Maybe we're crazy
Probably


Ich erinnere mich daran als, ich erinnere mich, ich erinnere mich daran als ich meinen Verstand verlor.
Dieser Ort hatte etwas Erfreuliches an sich,
Sogar deine Emotionen fanden ein Echo
Im so weitem Raum.

Und wenn du dort draußen bist,
Völlig sorgenfrei,
Ja, ich war ausser Reichweite,
Aber es lag nicht daran, dass ich nicht genug wußte,
Ich wußte eben zu viel!

Macht mich das verrückt?
Macht mich das verrückt?
Macht mich das verrückt?
Möglich!

Und ich hoffe, daß du die (beste) Zeit deines Lebens verbringst.
Aber überlege genau, das ist mein einziger Rat:
Nun komm schon: Wer glaubst du, wer glaubst du, wer glaubst du, wer glaubst wer du bist?
Ha ha ha, bei deiner Seele:
Glaubst du wirklich, daß du dich steuern kannst?

Nun, ich glaube, du bist verrückt!
Ich glaube, du bist verrückt!
Ich glaube, du bist verrückt!
Genauso wie ich.

Meine Idole brachten den Mut auf, ihr Leben in einer gefährlichen Situation zu verlieren.
Und ich erinnere mich nur noch daran zu denken, ich will so sein wie sie.
Schon seit meiner frühesten Kindheit, schon seit meiner frühesten Kindheit,
schien es Spaß zu sein.
Und es ist kein Zufall, dass ich gekommen bin,
Und ich kann sterben, wenn ich fertig bin.

Vielleicht bin ich verrückt,
Vielleicht bist du verrückt,
Vielleicht sind wir verrückt,
Möglich!

1 Kommentar 13.6.06 16:29, kommentieren

+.+

3 Kommentare 10.6.06 11:50, kommentieren

Ein neuer...

...Eintrag =D!

4 Kommentare 25.5.06 20:08, kommentieren

Montag, d. 08.05.06

Ein neuer Eintrag soll her? Hier ist er. :D
Mein kleines Geheimnis zum Hauptmann von Köpenick:
Die Königs Erläuterung zum Buch. Aber psssst ;D
Und deine Aufsätze zum Hauptmann werde ich auch noch bekommen, selbst wenn du das hier nicht lesen wirst ^.~
Zur Buchvorstellung:
"Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen"
Eigentlich ein interessantes Buch. Warum lese ich es denn bloß nicht weiter? Ca. 160 Seiten, die nicht ganz einfach zu lesen sein werden, liegen noch vor mir. Vielleicht sollte dafür mal der heutige Tag genutzt werden. :D
So und nun?

OMC - How Bizarre

2 Kommentare 8.5.06 11:20, kommentieren